Seminare

"Öffnen für ein befreites Leben!"

Fortbildungsseminar:

"Wenn die Liebe wieder fließt!"

Ein Kurs in Liebe mit systemischen Aufstellungen

mit Jutta Barth und Andreas Diekmann

13. - 16. September 2018

Wie das Leben ist Liebe die Natur, die Seele des Menschen.
Wenn die Liebe fließt, sind wir in allen Lebensbereichen in unserer Fülle, im Fluss.
Das entspricht dem wahren Wesen, der Essenz unseres Seins.
Es verwirklicht sich in der Liebe zu uns selbst, in Liebesbeziehungen zu anderen Menschen, in der Liebe zu den Eltern, Geschwistern, Kindern, in Sinnhaftigkeit und Hingabe im Beruf und zu allen inneren und äußeren Projekten.

Im Laufe der Kindheit und später im Erwachsenenleben wird der Fluss der Liebe oft durch belastende "Verstrickungen" in das Familiensystem sowie schmerzhafte, einschränkende Erfahrungen gestört und blockiert.
Diese Blockaden wirken sich auf unser gesamtes Energiesystem aus.
Das zeigt sich durch immer wiederkehrende Muster im Leben, die den natürlichen Fluss des Lebens und damit der Liebe verhindern. Lieben bedeutet auch immer Verletzlichkeit und damit Angst.

In diesem Seminar widmen wir uns den verschiedenen und typischen Themen, die den Fluss der Liebe verhindern. Mit Hilfe von Theorie und Aufstellungen helfen wir, diese Themen in uns besser zu verstehen und zu lösen.

Das Seminar richtet sich an Menschen, denen die Aufstellungsarbeit vertraut ist.
Es bietet Fortbildung für alle in beratenden und sozialen Berufen arbeitenden und am Thema Liebe interessierten Menschen.
Selbst Aufstellungen leiten können ist keine Voraussetzung!

In diesen vier Tagen widmen wir uns mit folgenden Formaten und Übungen in einem geschützten Rahmen dem Thema Liebe:

  • Geführte Meditationen
  • Theorie und Hintergrundinformationen
  • Aufstellungen / Übungen in Kleingruppen
  • Verschiedene Aufstellungsformate:
  • Familien- und Strukturaufstellungen
  • Skript- Glaubenssatzaufstellungen
    (von Jutta entwickelt)
    Partnerschaftsaufstellungen
  • Patchwork-Familien-Aufstellungen
  • Bindungstrauma und "unterbrochene Hinbewegung"
  • Missbrauch und Gewalt in der Ursprungsfamilie / früheren Beziehungen
  • Trennungsthemen
  • und vieles mehr...

Der Ort ist das Seminarhaus ist im "Forum La Vida":

Köln - Bayental
Bernhardstr. 15
50968 Köln

Wegbeschreibung zum Ausbildungs-Seminar:

geben Sie bitte in der linke Feld Ihre Adresse ein (z.B. Demostr. 50, 51234 Köln) und klicken dann auf Google-Route


Link: Flyer als PDF zum Download
- darf gern weitergegeben/-empfohlen werden!

Link: Anmeldung


Investition:

Die Seminargebühr beträgt: 450€

Alle Angaben von Preisen sind Bruttopreise. Es ist keine MwSt. zu entrichten.
Umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG

Seminarzeiten:

vom 06.-09. April 2017

jeweils von 10 bis ca. 18 Uhr.

 


Impressum | Links

©copyright 2007 www.netdesign-cologne.de